PadUcation@RSG auf der didacta 2014 – Messetagebuch: Mittwoch, 26. März 2014

Anreisetag – alles kein Problem mit einer so kleinen Gruppe… oder vielleicht doch? Wir treffen uns am Bahnhof in Pasing und warten bei Eiseskälte auf unseren ICE. Nur noch fünf Minuten als plötzlich die Durchsage kommt, dass unser ICE 50 Minuten Verspätung wegen einer Streckensperrung haben wird – zut alors! Meine Wenigkeit hat die Idee, dass wir uns ja noch gemütlich einen Kaffee holen könnten und die Mädels, freundlich wie sie sind, bieten an, dass sie uns armen Lehrkräften gerne einen holen würden. Gesagt, getan, Emily und Victoria machen sich auf den Weg und sind gerade außer Sichtweite als eine neue Durchsage kommt: „Der ICE nach Stuttgart fährt planmäßig in 5 Minuten ein.“ WHAT?!?!? Panik macht sich breit, schnell die Mädels anrufen – aber wer hat die Nummer? Also ich jedenfalls nicht… Frau Dopfer nimmt die Sache in die Hand bzw. in die Beine und rennt den beiden hinterher. Zwei Minuten vor Einfahrt kommen alle wieder
am Bahnsteig an und mein Puls senkt sich langsam aber sicher wieder unter 180. Aber wo ist eigentlich mein Kaffee?

IMG_2263

Nachdem uns Victorias Vater dankenswerterweise am Hauptbahnhof in Stuttgart abholt kommen wir schon bald in unserem Hotel an – eine willkommene Abkürzung nach einer für mein Empfinden viel zu aufregenden Anreise.

Vor dem Abendessen noch kurz ein bisschen technischer Feinschliff für den morgigen ersten Messetag: nur noch schnell die Präsentation für den Messestand von meinem Rechner auf die iPads übertragen und alles ist gut. Halt! Finde den Fehler: Eine 286MB große Datei „schnell“ per Hotel-WLAN von einem Gerät auf das andere übertragen…
eine echte Geduldsprobe aber am Ende klappt es doch: der erlösende Anruf von Frau Dopfer kommt nachts um kurz vor 11 Uhr. Ich verabschiede mich von der Gruppe weil ich die erste Nacht in einem anderen Hotel untergebracht bin – „der Apfel ruft“, ich muss
morgen einen Vortrag vor lauter wichtigen Leuten halten und meine Präsentation ist zwar in meinem Kopf aber noch lange nicht auf meinem Rechner… eine kurze Nacht steht mir bevor.

IMG_5

Autor: Tobias Schnitter, RSK

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Didacta 2014, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s