„Here’s my story“ goes TV — NEU: mit Link zur BR-Mediathek

Nur wenige Tage vor Drehbeginn bekomme ich aus der Redaktion einen Anruf, ob wir bei den Dreharbeiten zu einer Fernsehsendung über das großartige „Here’s my story“-Projekt dabei sein wollen.

Unsere aufgeschlossene und begeisterungsfähige Schulleitung macht den Weg frei. Aus einer fast aussichtslosen Planungssituation schafft sie das Unmögliche. Mit einer Gruppe von 9 Schülerinnen und Schülern der Klasse 8d darf ich schließlich am 15.Mai den Weg nach München antreten.

DSCN0532Pünktlich zu Drehbeginn stehen wir vor dem Metropoltheater in Freimann. Kameras, Licht und Tontechnik sind bereits aufgebaut.

DSCN0531Der Moderator spricht schon die ersten Übergangs-Takes zwischen den Filmbeiträgen ein.

DSCN0546Elke Dillmann, Journalistin und Projektleiterin von „Here’s my story“, erwartet uns und erklärt den Verlauf der Dreharbeiten.

Auf die Frage, wer für den Filmbeitrag vom Moderator interviewt werden will, finden wir zunächst nicht ausreichend viel Freiwillige. Vor einem Millionenpublikum zu sprechen ist schließlich etwas anderes als vor der Klasse zu stehen und ein Referat zu halten. Natürlich haben die meisten Respekt vor der Situation. Hanna lässt sich erst erweichen, als Alena ihr „von mir ausrichtet“, sie bekäme sonst eine schlechte Mathematiknote. (Habe ich nie gesagt, ich bin unschuldig! – Der Autor)

Unsere Mädchen verschwinden noch einmal auf die Toilette, um sich herzurichten.

Und dann geht es los. Wir werden im Café an den Tischen verteilt, die Position des Moderators zu den Schülerinnen und Schülern wird für die beiden Kameras eingestellt.

DSCN0561

DSCN0574Die Aufnahmen beginnen.

DSCN0556Die Schülerinnen und Schüler sind äußerst diszipliniert. Die spontanen Antworten auf die Moderatorenfragen passen oft bereits in der ersten Aufnahme.

DSCN0571

Nach einem kleinen Snack…

DSCN0586

… wird der zweite Teil der Sendung, die nichts mit unserem Thema zu tun hat – mit uns im Hintergrund – abgedreht.

Dann sind nach zwei Stunden schon alle Aufnahmen im Kasten. Wir erhalten ein großes Lob, weil das Verhalten und die konzentrierte Arbeit der Schülerinnen und Schüler den zügigen Dreh erst ermöglicht haben.

Und: Jonas hat es nicht versäumt, über die iPad-Klasse zu sprechen. Unser Konrektor wird begeistert sein!

Die Sendung war am 22.Mai 2014 um 23:55 Uhr im BR live zu sehen.

Hier der Link zur Sendung in der BR-Mediathek.

Autor: Martin Schwartz

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Here's my story, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Here’s my story“ goes TV — NEU: mit Link zur BR-Mediathek

  1. Valerie Neher schreibt:

    Vielen Dank an die Schulleitung und Herrn Schwartz! Ich freue mich sehr, dass unsere Kinder so multimedial lernen dürfen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s