Studie: Mobiles Lernen mit Tablet-Computern an niedersächsischen Schulen

Das niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung führte eine drei Jahre dauernde Studie durch, die der Frage nachging:

Tablet-Computer: Mehrwert oder Mehrkosten?

Die Studie wurde an 15 weiterführenden Schulen durchgeführt und im Rahmen eines 360° Feedbacks ausgewertet. Dabei kamen die Lehrer, die an der Untersuchung teilgenommen hatten, zu folgenden Ergebnissen (Seite 33 des Abschlussberichtes):

  • zeitgemässer Unterricht
  • Schaffung einer zentralen Plattform zu Kommunikation und Datenaustausch zwischen SuS und Lehrpersonen
  • gemeinsames Lernen miteinander und voneinander im Tabletunterricht
  • SuS haben weitaus höhere Medienkompetenz als gleichaltrige Vergleichsgruppen
  • interaktive Unterrichtsmaterialien ermöglichen einprägsameres Lernen
  • das selbstgesteuerte und individuell differenzierte Lernen wird gefördert
  • Unterricht wird spannender und aktueller
  • Lehrpersonen müssen voll hinter dem Projekt stehen

In vielen Bereichen kommt die Studie zu Ergebnissen, die uns darin bestärken, den Kurs der iPad-Klassen so weiter zu verfolgen, wie wir das bisher taten. Das Tablet hat sich „als ein produktives Werkzeug der Unterstützung verschiedener Unterrichtskonzepte, individueller Lernstrategien der Schülerinnen und Schüler sowie als Kristallisationspunkt der Medienkompetenzförderung gut behauptet.“ (S.4) Auch bei den teilnehmenden Schulen hatten die Schüler eigene Tablets im 1:1-Modell und es scheint als sei es gerade „der niedrigschwellige Zugang und die – im Vergleich zu Laptops – nicht so ausgeprägte Dominanz von Tablets, welche sie besser in den Unterricht integrieren lässt. Also ein neues, flexibel einzusetzendes Medium neben traditionellen Medien wie Stift, Heft und Buch. Nur für den Taschenrechner könnte es eng werden.“

Hier ist der komplette Bericht als pdf.

Und hier befindet sich der Blog zum Projekt.

Autor: Peter Eckert

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s